Das Stress-Seminar

von Dr. Dr. med. Thomas Beck

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Teilnahme‑, Anmeldungs‑ und Zahlungsbedingungen für Seminare/Kurse

  1. Kursort und Übernachtungsmöglichkeiten:
    Den genauen Kursort können Sie der Anmeldebestätigung entnehmen, die Ihnen nach Anmeldung zu einem Kurs zugesandt wird. Nachträgliche Kursortänderungen bleiben vorbehalten. Hinweise zur Unterbringung entnehmen Sie bitte den Details zu den Kursorten.
  2. Kurszeiten:
    Bitte beachten Sie, dass wir Kurse sowohl an Wochenenden als auch an Werktagen abhalten. In der Regel beginnen die Kurse am Vortag mit einem ersten Treffen gegen 17 Uhr, am nächsten Tag fangen wir um 9:30 Uhr an und beenden das Seminar gegen 17:00 Uhr. Abweichungen davon können Sie auch den jeweiligen Kursausschreibungen (Uhrzeit beachten) bzw. der Anmeldebestätigung entnehmen. Die exakten Kurszeiten für Ihren gebuchten Kurs sehen Sie in der Anmeldebestätigung.
  3. Teilnahmevoraussetzungen:
    Die unter den einzelnen Kursen angegebenen Teilnahmevoraussetzungen sind verbindlich und müssen auf jeden Fall eingehalten werden.
  4. Wiederholer:
    Kurse, an denen Sie bereits teilgenommen haben, können Sie meist zur Hälfte der Kursgebühr wiederholen. Bei einigen Dozenten gelten jedoch andere Regelungen. Bitte denken Sie daran, bei der Anmeldung deutlich zu machen, dass Sie Wiederholer sind und legen Sie bitte einen Nachweis im Original oder in beglaubigter Kopie bei. Nur dann können wir Ihnen eine etwaige Preisermäßigung gewähren. Bitte bringen Sie Ihre Kursunterlagen vom Erstbesuch mit.
  5. Anmeldung:
    Sie können sich bereits nach Empfang des Kursprogramms für alle ausgeschriebenen Kurse schriftlich anmelden. Ihre Anmeldung ist wirksam nach Erhalt unserer Anmeldebestätigung/Rechnung, hierfür ist die Zahlung der entsprechenden Kurs‑ Gebühr und Hotelgebühr‑ Saalmiete Voraussetzung. Sollte ein Kurs belegt sein, werden Sie in eine Warteliste eingetragen. Sollten Sie nicht nachrücken, erhalten Sie Ihre gezahlte Kursgebühr zurück bzw. wird diese nicht eingezogen. (Hinweis: Anmeldungen gelten nur für das angegebene Datum, nicht für gleichnamige Kurse späteren Datums, außer Sie haben einen Ersatztermin angegeben.)
    Bitte beachten Sie: Anmeldungen werden nur bearbeitet, wenn sie schriftlich bei uns eingegangen sind und die Zahlung laut unseren u.g. Zahlungsbedingungen erfolgt ist. Dies sichert Ihnen Ihren Kursplatz und hilft uns, die Kurse entsprechend zu organisieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
  6. Zahlungsziel:
    Die Kursgebühr wird spätestens 3 Wochen vor Kursbeginn zur Zahlung fällig. Die Kursgebühr beinhaltet die gesetzliche Umsatzsteuer, von z.Zt. 19 %. Bei einer Erhöhung des derzeitigen Steuersatzes wird der Kursteilnehmer entsprechend §29 UStG belastet.
  7. Zahlung:
    Die erhobene Kursgebühr ist an uns (Gesundinstitut Dr. Beck) zu bezahlen. Übernachtungskosten sind separat direkt an das Hotel zu begleichen. Hiervon abweichende Regelungen (z.B. Pauschalen) sind möglich und werden Ihnen ggf mit der Anmeldebestätigung zugeschickt.
    Mit Ihrer Anmeldung haben Sie entweder die Möglichkeit, den Betrag zu überweisen oder uns eine Einzugsermächtigung zu erteilen oder Sie können Ihrer Anmeldung die Kursgebühr per Verrechnungsscheck beilegen. Bitte datieren Sie den Scheck 4 Wochen vor Kursbeginn. Bei Anmeldung zu mehreren Kursen legen Sie bitte pro Kurs einen Verrechnungsscheck bei, ausgestellt auf die jeweilige Kursgebühr und entsprechend vordatiert – oder nutzen Sie das Einzugsverfahren.
    Bitte überweisen Sie auf unser Konto bei der Apotheker‑ und Ärzte‑ Bank München BLZ 700 906 06
    Kto Nummer 050 333 89 75
    Bankgebühren gehen immer zu Lasten des Auftraggebers (Kursteilnehmer).
    Im Ausnahmefall ist auch eine Barzahlung vor Kursbeginn am Kursort möglich. Falls die Zahlung nicht rechtzeitig erfolgt, kann die Kursteilnahme verweigert werden.
    Bitte bezahlen Sie immer in Euro-Beträgen.
  8. Rücktritt und Rücktrittsgebühren:
    Ihre Anmeldung kann von Ihnen nur schriftlich storniert werden. Abmeldungen werden von uns nicht schriftlich bestätigt.
    Bei Rücktritt oder Umbuchung bis zu 28 Tagen vor Kursbeginn werden 15,- Euro Bearbeitungsgebühr berechnet, bei späterer Absage (weniger als 28 Tage vor Kursbeginn) ist die Kursgebühr in voller Höhe zu zahlen, bzw. kann diese nicht mehr zurückerstattet werden.
  9. Vorbehalt – Absage – Terminverschiebungen:
    Findet der Kurs mangels ausreichender Teilnehmerzahl nicht statt oder muss der Kurstermin aus dringenden Gründen verschoben werden, benachrichtigen wir Sie unverzüglich. Eine bereits geleistete Zahlung werden wir Ihnen umgehend zurückerstatten. Weitergehende Ansprüche können daraus nicht abgeleitet werden.
    Unsere Bitte: Melden Sie sich frühzeitig an. Das sichert nicht nur Ihren Kursplatz, sondern ermöglicht uns eine bessere Organisation, speziell im Hinblick auf eventuelle Kursabsagen auf Grund zu geringer Teilnehmerzahl.
  10. Haftung:
    Jeder Teilnehmer ist während des Kurses für das, was er tut, bekommt, gibt und erfährt, selbst verantwortlich. Wir haften für eigenes Verschulden des Teilnehmers und das Verschulden seiner Erfüllungsgehilfen nur im Falle von Vorsatz und grober Fahrlässigkeit. Eine darüber hinausgehende Haftung – gleichgültig aus welchem Rechtsgrund – ist ausgeschlossen. Ausgenommen hiervon ist eine Haftung nach dem Produkthaftpflichtgesetz, aufgrund ausdrücklicher Zusicherung, wegen Verzugs und wegen von uns zu vertretender Unmöglichkeit. Im Falle des Verzugs und der zu vertretenden Unmöglichkeit beschränkt sich die Haftung auf die Höhe einer Kursgebühr.
  11. Kursinhalte, Kurstitel , Skripte:
    Die Kursinhalte, insbesondere Lehrmethoden, die Kurstitel und die Kursunterlagen, insbesondere Skripten, dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung vervielfältigt oder für die Abhaltung von Veranstaltungen verwendet werden. Das Weitergeben/Lehren der Methoden bedarf einer entsprechenden schriftlichen Erlaubnis durch uns.
  12. Preisänderungen:
    Der Veranstalter behält sich das Recht vor, unter Umständen Seminarpreisänderungen vorzunehmen. Dies betrifft vor allem die Seminare ab dem neuen Kursjahr 2010.
  13. Salvatorische Klausel:
    Falls eine der vorstehenden Regelungen nicht oder nicht völlig der jeweils aktuellen Rechtsprechung entsprechen sollte, so gilt eine Regelung, die der von den Vertragsparteien zum Zeitpunkt der Vereinbarung gewünschten Regelung am nächsten kommt.

• Copyright © 2019 • Das Stress-SeminarWebmasterImpressumAGB